Revit

Gemeinsam genutzte Parameter in Revit

Parameter bzw. die Eigenschaften in einem BIM Modell sind das I im BIM – daher ist es auch sehr wichtig, diese richtig zu nutzen.

Revit verfügt über mehrere verschiedene Parameterarten:

System- bzw. Built-In Parameter

Diese Parameter sind in dem Programmcode hinterlegt und können auch nicht gelöscht oder geändert werden. Die Parameternamen der Systemparameter werden auch abhängig von der Revit-Sprache automatisch beim Öffnen übersetzt angezeigt.
Außerdem werden diese Parameter automatisch z.B. beim IFC-Export auf die IFC-Standardeigenschaften gemappt.
Systemparameter können entweder Projekt- oder Familienparameter sein und natürlich entweder als Exemplar- oder Typparameter definiert sein – diese hat Lejla bereits vor einiger Zeit in diesem Artikel beschreiben.

Es gibt natürlich nicht genügend Systemparameter und es müssen regelmäßig neue Parameter angelegt werden. Egal, ob Projekt / Familie / Exemplar oder Typ, wir werden immer mit derselben Wahl konfrontiert:

Benutzerspezifische standard Parameter

Die Standardaswahl (Projekt- bzw. Familienparameter) ist zwar schneller / einfacher bei der Definition, allerdings auch sehr eingeschränkt in der Nutzung, da diese Parameter:

  • nicht in Bauteillisten oder Beschriftungen genutzt werden können
  • nicht gewährleistet werden kann, dass Parameter mit demselben Namen tatsächlich von Revit als die gleichen Parameter erkannt (da Revit nur die GUIDs und nicht die Parameternamen auswertet)

Gemeinsam genutzte Parameter

Die gemeinsam genutzten Parameter werden dagegen in einer separaten Textdatei verwaltet, die nicht manuell, sondern über den Dialog Verwalten > Projektparameter bearbeitet werden darf:

Wichtig: Alle hier ausgewählten Parametereigenschaften sind nach dem Anlegen des Parameters nicht mehr bearbeitbar. 

Ein Umbenennen der Gruppen, der eigentlichen Textdatei bzw. der Wechsel zwischen verschiedenen Textdateien ist dagegen jederzeit möglich.

Die auf diese Weise angelegten Parameter können anschließend in den Bauteillisten ausgewertet sowie in Beschriftungsfamilien genutzt werden. Außerdem erkennt Revit, dass sich bei dem Parameter, egal auf welcher Ebene (Projekt, Familie) er zugewiesen wurde, um ein und denselben Parameter handelt, da dessen GUID in der Textdatei festgehalten ist.
In der Praxis werden die gemeinsam genutzten Parameter auch oft mit einem Präfix versehen, damit sie besser erkennbar sind.

About

Arslan Secerbegovic ist ein BIM Enthusiast und arbeitet seit 2014 bei der Firma Max Bögl als BIM Konstruktuer im Bereich Technisches Projektmanagement und Arbeitsvorbereitung im Hochbau. Davor war er über 10 Jahre als Technischer Zeichner und Visualisierer u.a. im Innenarchitekturbereich tätig. Schwerpunkte: Planung mit Revit Architecture, Bauablaufplanung und Statusrückmeldung mit ceapoint Desite MD, Mengenermittlung mit RIB iTWO

2 comments on “Gemeinsam genutzte Parameter in Revit

  1. Hallo,
    Werden die gemeinsam genutzten Parameter denn auch während des IFC Export auf die IFC- Standardeigenschaften gemappt? Oder ist es besser relevante Parameter durch eine Textdatei in den IFC Export zu laden?
    Vielen Dank im Voraus

    • Hallo Andrea,
      Grundsätzlich hat das Parametermapping beim IFC Export nicht unbedingt damit zu tun, ob ein Parameter gemeinsam genutzt ist oder nicht.

Leave a Reply

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d bloggers like this: