2014 war ein sehr spannendes Jahr – ich hatte das Glück, tolle Veranstaltungen (BIM Aarhus, AU Darmstadt, RTC Europe) besuchen zu dürfen – die ersten zwei davon sogar als Vortragende! Es war eine sehr spannende aber auch intensive Zeit.

In letzter Zeit war es hier auf dem Blog recht ruhig – aber das soll sich nun ändern!

Zum Auftakt wünsche ich euch allen noch ein sehr schönes, erfolgreiches und glückliches 2015! Meins verspricht schon jetzt, ebenfalls nicht ganz unspannend zu werden! 😉

Revit Happy 2015!

Ich bin grundsätzlich kein Fan von Neujahrvorsätzen, aber wenn ich mir von der deutschsprachigen BIM-Szene etwas wünschen könnte, dann wäre das mehr Austausch – wir haben ganz tolle Spezialisten und viel Knowhow, und wir kommen nur voran, wenn dieses Wissen geteilt und diskutiert wird – wie das auch im englischsprachigen Raum der Fall ist.

Bei uns werden Dinge wie Bloggen oder Vorträge noch oft als Luxusbeschäftigung angesehen – es ist allerdings nicht nur ein Geben: man bekommt viel Feedback und interessante Kontakte zurück – und man lernt selbst eine ganze Menge dazu. Ich hoffe, dass diese Erkenntnis in 2015 auch mehr in den deutschsprachigen Raum vordringt!

 

 

Ich starte das Jahr mit einem kleinen

Tipp für korrupte Revit Dateien

Es kann aus diversen Gründen mal vorkommen, dass die Revit-Datei korrupt wird und sich nicht mehr öffnen lässt. In unserem Fall hatten wir eine verlinkte DWG Datei in Verdacht – wie könnte es auch anders sein! 😉

Wir haben natürlich umfangreiche Sicherungssysteme und können sehr leicht eine Vorgängerversion der Dateien erstellen – in diesem Fall hätte dies allerdings den Verlust von einigen Stunden Arbeit bedeutet.

Abhilfe hat in diesem Fall die Funktion Prüfung (“Audit”)  geschafft – Dateien, die mit dieser Funktion geöffnet werden, werden von Revit geprüft und in den meisten Fällen automatisch repariert. Da sie glücklicherweise recht selten gebraucht wird, gerät sie schon mal leicht in Vergessenheit!

Ich würde bei Zentraldateien nach Möglichkeit auch empfehlen, die Option “Von Zentraldatei lösen” zu aktivieren und die reparierte Datei anschließend unter einem neuen Namen zu speichern. Danach sollten natürlich neue lokale Dateien gezogen werden.

 

revit-audit

 

Von Autodesk wird übrigens empfohlen, diese Funktion auch für die Verwaltung großer Dateien mit Arbeitsteilung (kann Öffnungszeiten von Dateien verbessern!) oder bei Vorbereitung eines Upgrades zu verwenden. Mehr Infos gibt es in der offiziellen Revit Hilfe.

 

 

Think BIM!