Revit 2015 steht vor der Tür und die Übersicht der neuen Features liefert schon viele Gründe zur Vorfreude. Hier meine TOP 5 unter den neuen Funktionen, sowie ein paar weiterführende Links:

 1. IFC Dateien verlinken
Bisher war es nur möglich, IFC Dateien zu importieren, wobei alle Elemente in Revit Familien umgewandelt wurden. Ab 2015 hat man nun die Möglichkeit, direkt eine IFC Datei zu verlinken. Bei Änderungen der IFC-Datei wird der Link genauso wie bei anderen verlinkten Formaten aktualisiert. 

2. Reihenfolge der Attribute in Familien ändern
Wie oft haben wir uns schon geärgert, dass man die Attribute beim Erstellen von Familien nicht nachträglich sortieren kann – ab 2015 ist damit Schluss, die Attribute können nun manuell sortiert werden! 

3. Bilder in Bauteillisten
Die Bauteillisten können nun durch Bilddateien ergänzt werden, somit können bessere Übersichten über die im Projekt verwendeten Produkte erstellt werden. 

4. Allgemeine Verbesserungen der Bauteillisten
Die Bauteillisten sollen nun mehr Kontrollmöglichkeiten und auch Zugriff auf Parameter bieten, die bisher nicht verfügbar waren.

5. Sketchy Lines
Da freut sich das Architektenherz – die 3D-Ansichten stehen nun auch in skizzenhafter Darstellung zur Verfügung, ähnlich wie etwa in SketchUp. 

Revit soll am 11.4. offiziell veröffentlicht werden. 

Weiterführende Links und interessante Blog-Einträge: 

Offizielle Übersicht von Autodesk 

New Autodesk 2015 Design Suites Drive Unsurpassed Value for Subscribers (The Wall Street Journal)

Revit OpEd (Steve Stafford)

What Revit Wants (Luke Johnson)